Breadvan Hommage
Breadvan Hommage indoor Ultrac Vorti+ rear 1920x440.jpg

Vredestein Ultrac Vorti+ feiert Debüt am Breadvan Hommage

UHP-Sommerreifen der nächsten Generation verbessert die Fahrpräzision. Der holländisch-italienische Fahrzeugentwurf des neuen Breadvan Hommage verbindet niederländische Reifenherstellungstradition und italienisches Designerflair. Sein markanter Karosserieaufbau ist die perfekte Wahl zur Präsentation von Vredesteins neuestem Modell im Marktsegment hochleistungsfähiger Sommerreifen. Der in Zusammenarbeit mit ItalDesign entwickelte Ultrac Vorti+ setzt neue Maßstäbe in Sachen Kontrolle und Präzision.

Federführend bei der atemberaubenden Neuinterpretation eines legendären Fahrzeugs war das niederländische Designstudio Niels van Roij Design, das sowohl für die künstlerische Gestaltung von Karosserie und Innenraum als auch für die Konstruktion des Breadvan Hommage verantwortlich war. Das Unternehmen hat bereits im Rahmen anderer maßgeschneiderter Projekte mit Vredestein zusammengearbeitet, wie z. B. einem dem Tesla Model S nachempfundenen Shooting Brake-Fahrzeug, das auf dem Genfer Autosalon 2019 für Furore sorgte.


Liebe zum Detail

„Der auf einem italienischen V12-Coupé basierende neue Breadvan Hommage belegt eindrucksvoll, was ein Konstrukteur mit einem ausgezeichneten Auge für Details wie Niels schaffen kann“, sagt Patrick Bosmann, Brand & Design Manager Europe bei Apollo Vredestein. „Beim individuellen Fahrzeugbau ist alles maßgeschneidert und die Tatsache, dass Reifen von Vredestein für die Montage auf den Felgen des Breadvan Hommage – einem wichtigen Bereich in Sachen Optik und Fahrleistung – ausgewählt wurden, spricht Bände hinsichtlich Qualität und Ästhetik unserer Produkte.

Es unterstreicht zudem, dass Design für die Marke Vredestein einen außerordentlich hohen Stellenwert besitzt. Daher rührt auch unsere langjährige Partnerschaft mit ItalDesign. Unser Premium-Styling-Konzept und unsere hochwertigen Produkte haben Spezialisten im Bereich Leistung und Design dazu bewogen, ihre wertvollen Fahrzeuge Vredestein anzuvertrauen, und der Breadvan Hommage ist wahrscheinlich der bisherige Höhepunkt dieser Zusammenarbeit.“ 


Premium-Design

Der Sommerreifen Ultrac Vorti+ des Breadvan Hommage -in Größe 235/35 ZR20 (vorne) und 285/30 ZR20 (hinten) ist das neueste Upgrade im erfolgreichen, 2013 eigens für Besitzer von UHP-Supersportwagen eingeführten Ultrac Vorti-Sortiment von Vredestein. Der von Stardesigner Giorgetto Giugiaro höchstpersönlich entworfene Reifen hat auf europäischer Ebene bereits zahlreiche renommierte, unabhängige Reifentests gewonnen und lässt sich problemlos sowohl für Vorder- als auch Hinterachsen optimieren. Die sorgfältig zusammengestellte und für einen breiten Temperaturbereich geeignete Profilmischung garantiert selbst bei hohen Geschwindigkeiten jederzeit ein hohes Maß an Kontrolle.

Zudem darf sich der
Besitzer des Breadvan Hommage auch noch auf zahlreiche andere Premium-Designeigenschaften des Ultrac Vorti+ freuen, so z. B. präzises und reaktionsschnelles Fahrverhalten – insbesondere bei Kurvenfahrten –, hervorragende Bremsleistung auf nasser und trockener Fahrbahn, geringeren Kraftstoffverbrauch, präzises und zuverlässiges Lenkverhalten sowie eine verlängerte Lebensdauer der Reifen.

Leistung trifft auf Design

„Aufgrund der überaus positiven Erfahrungen, die ich bereits im Rahmen früherer Projekte mit Vredestein gemacht habe, war mir schnell klar, dass aufgrund der konkurrenzlosen Fähigkeit des Unternehmens, Leistung und Design zu vereinen, für die Reifen des Breadvan Hommage eigentlich nur Vredestein-Reifen in Frage kommen würden“, erklärt Niels van Roij. „Außergewöhnlich aussehende Fahrzeuge müssen immer auch ein außergewöhnliches Fahrgefühl vermitteln, und dabei spielt die Wahl der Reifen eine durchaus zentrale Rolle. Deshalb bestehe ich darauf, Hochleistungsreifen montieren zu lassen, die Premium-Qualitätsstandards erfüllen und eine exquisite Ästhetik bieten. Die Kooperation von Vredestein mit ItalDesign bei der Entwicklung seiner Reifen wie dem Ultrac Vorti sorgt für die perfekte Kombination aus niederländischer Reifenherstellungstradition und unnachahmlichem italienischem Flair.“

Neues Original

Den Charakter eines legendären Autos auf ein modernes Design zu übertragen ist ein hochkomplexer Prozess. Niels und sein Team müssen bei aller Inspiration durch das Original stets darauf achten, ihrer Kreativität dadurch keine Fesseln anzulegen. Am Anfang der Entwicklung des Breadvan Hommage stand ein handgezeichneter Entwurf, der dann mithilfe einer Vielzahl hochauflösender Renderings in ein großformatiges Tonmodell umgewandelt wurde. Als Basis des Modells diente dabei ein maßgefertigter Stahlverbundrahmen, auf den der Ton direkt aufgetragen wurde.

Die Karosseriebleche des Breadvan Hommage wurden von Karosseriebauer Bas van Roomen von Hand geschlagen. Auch der Innenraum des Wagens ist handgefertigt. Die ikonische Fahrzeugsilhouette des Originals wurde in die blauen Alcantarabezüge der Rennsitze aus Kohlefaser eingestickt und eine italienische Flagge in der Ecke eines Aluminiumelements hebt die Wurzeln des Fahrzeugs noch zusätzlich hervor.