Vredestein introduces special edition tyre at Techno Classica | Vredestein
HEADER-classic-range.jpg (3)

VREDESTEIN PRÄSENTIERT AUF TECHNO-CLASSICA NEUE REIFEN-SONDEREDITION

Präsentation eines besonderen Classic-Modells und Fokus auf die Partnerschaft mit der Mille Miglia

Bei der Techno-Classica in Essen kommen jedes Jahr Autobegeisterte und insbesondere Oldtimer-Fans aus ganz Europa zusammen. Die Messe findet dieses Jahr vom 5. bis 9. April statt und bietet Apollo Vredestein die Gelegenheit, seine Kooperation mit der Mille Miglia hervorzuheben, einem renommierten Gleichmäßigkeitsrennen für Oldtimer. Die neue Partnerschaft wurde mit der Sonderedition eines Oldtimerreifens besiegelt, der am ersten Tag der Techno-Classica vorgestellt wurde.

 

Die Techno-Classica bezeichnet sich selbst als „Weltmesse für Oldtimer, Classic- & Prestige-Automobile, Motorsport, Motorräder, Ersatzteile, Restaurierung und Welt-Clubtreff“. Vredestein präsentiert auf der Messe jedes Jahr die komplette Produktpalette für Klassiker. Besucher der diesjährigen Ausstellung finden das Unternehmen an Stand 437 in Halle 3. In diesem Jahr wird der Stand des Unternehmens bereichert durch einen seltenen palmgrünen Porsche 356 pre A, der 1953 in New York erstmals zugelassen wurde.

Das Auto hat 2011 und 2012 an der Mille Miglia teilgenommen und ist daher eng verbunden mit dem berühmten italienischen Rennen, das über 1.000 Meilen von Brescia nach Rom und zurück führt. Vredestein ist als renommierte und traditionsreiche Marke, die bis auf das Jahr 1909 zurückgeht, und dank seiner breiten Produktpalette für Oldtimer eng mit der Mille Miglia verbunden. Diese Beziehung wurde vor Kurzem durch eine Sponsoring-Vereinbarung weiter vertieft, in deren Rahmen Vredestein zum offiziellen Reifenpartner des Rennens für 2017 bis 2019 ernannt wurde.

„Vredestein und die Mille Miglia teilen ein reichhaltiges europäisches Erbe und eine Leidenschaft für Oldtimer“, so Tanneke Reinders, Marketing Director für Europa bei Apollo Vredestein. „Für Vredestein war die Ernennung zum offiziellen Reifenpartner der Mille Miglia ein logischer nächster Schritt. Schließlich hält das Unternehmen eine führende Position beim Design und der Produktion von Classic-Reifen inne und schafft es immer wieder, klassisches Aussehen mit moderner Leistung zu vereinbaren.“

Die Marke Vredestein feiert die neue Partnerschaft mit einer Sonderedition für Sprint Classic-Reifen in Größe 165 HR 15, auf der seitlich das Logo der Mille Miglia zu sehen ist. Präsentiert wurde der Reifen am Messestand von Vredestein am Porsche 356 pre-A. Dieser Sondereditionsreifen wurde am 5. April bei einer besonderen Präsentation vorgestellt vom Geschäftsführer des Unternehmens für den deutschen Markt, Michael Lutz, und von Jochen Mass, einem legendären Formel-1-Fahrer, der schon in Le Mans Rennen fuhr. Ebenfalls anwesend waren zahlreiche andere Teams und Fahrer der Mille Miglia.

Das limitierte Reifenmodell sowie das zugehörige Werbematerial spiegeln die Ästhetik des italienischen dolce vita der 1950er Jahre wieder. Damit reiht es sich nahtlos ein in die Tradition der Mille Miglia. Das ursprüngliche Rennen wurde bis 1957 regelmäßig organisiert und als Oldtimer-Event im Jahr 1977 wieder zum Leben erweckt.